19. September 2017

Klinische Studie beweist die Überlegenheit der Gesteuerten Schmelzregeneration mit CURODONT™ REPAIR

CURODONT REPAIR - Kariesbehandlung ohne Bohren - Unkompliziert, sicher, schmerzfrei

CURODONT™ REPAIR – Guided Enamel Regeneration – Unkompliziert, sicher, schmerzfrei

In ihrem neu publiziertem Manuskript “Self-assembling Peptide P11-4 and Fluoride for Regenerating Enamel” beschreibt die Gruppe um Prof. Christian Splieth der Kinderzahnheilkunde, Universität Greifswald die Ergebnisse einer randomisierten kontrollierten klinischen Studie. Die Studie beweist, dass die «Gesteuerte Schmelzregeneration» mit CURODONT™ REPAIR und Fluorid zur Behandlung früher Karies dem derzeitigen Gold-Standard – nur Fluorid – überlegen ist.

Die pivotale Studie im renommierten Journal of Dental Research zeigt, dass die CURODONT™ REPAIR Gruppe in allen klinischen Endpunkten überlegen war – 80% gegenüber 34% Inaktivierung der Karies, viermal höhere Kariesregressionrate, und einen 15-fach höheren Rückgang des Kariessignals gemäss dem verwendeten Kariesdiagnostikums.

Die Forscher schliessen ihre Meilensteinpublikation mit der Aussage ab, dass «die Daten beweisen, dass die durch P11-4 [CURODONT™ REPAIR] ermöglichte biomimetische Mineralisation in Kombination mit Fluorid eine einfache, sichere und wirksame nicht-invasive Behandlung für frühe Karies darstellt, die dem gegenwärtigen Goldstandard der alleinigen Fluoridierung überlegen ist.»

Link zum Artikel:

Alkilzy M, Tarabaih A,, Santamaria RM, Splieth CH, Self-assembling Peptide P11-4 and Fluoride for Regenerating Enamel. J Dent Res https://doi.org/10.1177/0022034517730531