5. Mai 2017

ICNARA 3 – Einzigartige Konferenz ebnet den Weg für neue Karies-Behandlungsmethoden

Die ICNARA fokussiert auf vielversprechende, innovative Technologien, die entwickelt wurden, um entweder den pathogenen oralen Biofilm zu stören sowie auf Materialien die Zahnschmelz remineralisieren und die frühen Stadien des Verfalls umkehren. Die von Prof. Splieth (Univ. Greifswald, DE) auf dieser Konferenz präsentierten Ergebnisse seiner klinischen Studie, welche die im Vergleich zum Fluoridlack überlegene klinische Wirksamkeit von CURODONT ™ REPAIR zeigt, weckte grosses Interesse bei Klinikern und Forschern gleichermaßen.

Die vielseitigen Vorteile der CUROLOX® TECHNOLOGY, die in den USA noch nicht verfügbar ist, aber eine wachsende Zahl von Nutzern in Europa hat, wurde in den anschliessenden Besprechungen positiv aufgenommen und anschaulich diskutiert.

Insofern ist die ICNARA auch ein besonderer Ort um sich mit führenden Wissenschaftlern der Kariesforschung zu treffen und die neuste Spitzentechnologien zu diskutieren. Wie Brian Novy vom Dentaquest Institute bemerkte:
„ICNARA ist das einzige Treffen, bei dem man Forscher wie Dr. Lysek treffen kann, die die Zahnheilkunde in eine ganz neue Richtung bringen. Während ich an ICNARA 3 teilnahm, war ich begeistert zu erfahren, dass die Curolox-Technologie bald für die Kliniker in der Praxis verfügbar sein wird. Es ist spannend und vielversprechend zu wissen, dass Karies bereits mit Technologien wie selbstorganisierende Peptide behandelt wird, anstatt zu bohren.“

ICNARA LOGO
Über ICNARA 3
Die International Conference on Novel AntiCaries and Remineralizing Agents 3 ist die dritte Konferenz in einer Reihe von Treffen die traditionell alle 4-5 Jahre stattfinden, sobald die neusten Technologien in der Kariesprävention eine tiefgreifende Überprüfung benötigen.

Die ICNARA 3 wurde organisiert von: UC-San Francisco, John Featherstone (Dean); U- Michigan, Margherita Fontana (Professor); New York University, Mark Wolff (Associate Dean and Professor); and UNC-Chapel Hill, Rita May (Adjunct Professor). ICNARA 3 wurde durch Teilnehmerbeiträge und mit nichtzweckgebundenen Mittel von Herstellern von Kariespräventionsprodukten unterstützt.